my-trouper.net - Von Erfahrungen anderer Menschen profitieren.
abstand abstand
abstand

Hilfe zur Suche
Worum geht es?
Es gibt eine Anzahl junger Menschen, deren schulische Entwicklung oder der Start ins Berufsleben nicht problemlos vonstatten geht. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein. Gesellschaftliche und soziale Hindernisse stehen oft hemmend im Weg und gefährden massiv eine positive Entwicklung der Jugendlichen.



Wir möchten an dieser Stelle eine vermittelnde Rolle einnehmen und junge Menschen, die Rat und tätige Hilfe brauchen, mit erfahrenen Erwachsenen zusammen bringen, welche sie bei ihrer Orientierung unterstützen. Hierzu helfen uns Menschen, die das Leben kennen und wissen worauf es ankommt.

Jeder Jugendliche soll im Idealfall einen so genannten Mentor beigestellt bekommen. Ein Mentor/eine Mentorin – oder Trouper, wie wir sie nennen - ist Ansprechpartner und Vertrauensperson für den Jugendlichen. Diese begleitet ihn in kritischen Lebenslagen und versucht, gemeinsam mit ihm Lösungen zu erarbeiten, seien sie gesellschaftlicher, sozialer oder beruflicher Natur.

Der Begriff Trouper kommt übrigens aus dem angelsächsischen Sprachraum und bezeichnet einen alten Hasen oder erfahrenden Mitarbeiter. Der Sprachgebrauch kennt den Trouper aber auch als eine verlässliche Person, einen guten Kameraden, der sich für einen einsetzt, am gleichen Strang zieht, wie man selbst, und der weiß, wo es langgeht.
Unsere Motivation
Es geht immer und in erster Linie um ‚den Menschen’. Jeder Einzelne ist wertvoll – das ist der Grund auf dem wir stehen, das ist unsere Handlungsbasis.



Es geht aber auch um das Gemeinwohl, um die Gesellschaft als Ganzes. Diese Jugendlichen mit ihren Startschwierigkeiten tragen oft ein enormes Potential in sich, Begabungen und Kräfte, die sinnvoller Weise der Wirtschaft zuzuführen sind. Denn die Wirtschaft hat einen hohen Bedarf an Fachkräften. Wir wollen dazu beitragen, dass junge Menschen sich beruflich etablieren und dass auch Wirtschaft und Gesellschaft hiervon profitieren.
Ein Wort zu CoLab
Das Projekt "my-trouper.net" ist auf dem Boden von CoLab gewachsen. CoLab ist eine gemeinnützige GmbH, die seit einigen Jahren jungen Menschen, meist mit Migrationshintergrund – eine berufliche Perspektive bietet. Entsprechend unserem Credo "Jedem eine berufliche Perspektive" arbeiten wir besonders mit Jugendlichen, die von anderen schon aufgegeben wurden. Mehr hierzu unter www.colab.de.

Wir haben allerdings in unserer Arbeit die Erfahrung gemacht, dass eine rein fachliche Qualifizierung nicht immer nachhaltig zum gewünschten Erfolg führt. Die Ursachen sind vielfältig; Drogenkonsum spielt eine große Rolle, aber auch ein schwieriger Familienhintergrund oder "falsche Freunde". Im Ergebnis kann dies dazu führen, dass die Integrations- und Vermittlungsbemühungen ins Leere laufen.

Wir folgern daraus, dass rein berufliche Integrationsbemühungen nicht unbedingt zum Ziel führen. Es ist mehr erforderlich, um alle Herausforderungen, die auf dem Weg zur beruflichen Qualifikation liegen, erfolgreich meistern zu können: der Jugendliche braucht neben der Ausbildung weitere Unterstützung!


my-trouper.net Flyer runterladen: Innenseite | Außenseite


Übrigens: Diese Website ist von Auszubildenden der CoLab gGmbH entwickelt und umgesetzt worden. Junge Menschen, die auch von ihren Trouper begleitet werden...

Grafik / Design: Jurij Ruban
Technik / Programmierung: Harry Schreiner
Inhaltliches Konzept / Präsentation: Miralem Sarkezi, Wjatscheslaw Mordwinzew
Login Up
Login down
abstand
Speyer STÄRKEN VOR ORT Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ESF
Datenschutzhinweise und Nutzungsbestimmungen | Impressum | © 2022 CoLab gGmbH - Alle Rechte vorbehalten